Von der Energie- über die Material- zur Ressourceneffizienz

Beim Gespräch mit anderen Unternehmern stellt sich oftmals heraus, dass das Thema Energie, vor allem unter dem Gesichtspunkt der damit verbundenen Einsparungsmöglichkeiten, im Mittelpunkt steht. Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz werden heutzutage als obligatorisches Handlungsfeld betrachtet und daher von vielen Unternehmen forciert. Dabei machen die Energiekosten im verarbeitenden Gewerbe lediglich einen Anteil von durchschnittlich 2 % im Vergleich zu den Gesamtkosten aus. Die Materialkosten dagegen belaufen sich im Durchschnitt auf 46 % und bergen somit weitaus größere Einsparpotentiale für Unternehmen. Eine … zum ganzen Artikel >>

Bundestag verabschiedet Gesetz zur CSR-Berichtspflicht

Am 10. März 2017 hat der Bundestag das „Gesetz zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten“, welches auf einer EU-Richtlinie basiert und eine Auswahl an Unternehmen verpflichtet, über ökologische und soziale Aspekte zu berichten, verabschiedet. Die Umsetzung in nationales Recht hätte bereits bis zum 06. Dezember 2016 erfolgen sollen. Die verspätete Verabschiedung ist durch einen zusätzlichen Abstimmungsbedarf innerhalb der großen Koalition zu erklären. Ende März 2017 muss das Gesetz noch vom Bundesrat abgesegnet werden. Dies … zum ganzen Artikel >>

Workshop für Produktivität und Efficiency Engineering am 04.10.2016 in Karlsruhe

Beim “Workshop für Produktivität und Efficiency Engineering“, welcher von unserem Partnerunternehmen ifu Hamburg federführend organisiert wurde, wurde in insgesamt 9 Vorträgen intensiv das Themenfeld Ressourceneffizienz diskutiert. Mit dem Ziel, konstruktive Ideen zur Effizienzsteigerung in den Bereichen Material und Ressourcen zu erötern, haben Experten aus Wirtschaft, Industrie und Wissenschaft in den Bereichen Umwelttechnik, Energieeffizienz, Materialeffizienz und Ressourceneffizienz durch Ihre Fachbeiträge zu einem wertvollen und informativen Wissensaustausch beigetragen. ECA Concept war mit zwei ausführlichen Vorträgen durch Herr Voigtmann und Herr Dr. Kaeser … zum ganzen Artikel >>

Aktuelle Informationen zur Nachhaltigkeitsberichterstattung

Welche gesetzliche Grundlage liegt vor? Die gesetzliche Grundlage der anstehenden Pflicht zur Nachhaltigkeitsberichtserstattung stellen die EU-Richtlinie 2014/95/EU sowie der entsprechende deutsche Referentenentwurf (CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz), welcher bis Ende 2016 Teil der deutschen Gesetzgebung sein muss, dar. Wer ist betroffen? Betroffen sind: Kreditinstitute Versicherungen Kapitalgesellschaften welche die folgenden Kriterien erfüllen: mehr als 500 Mitarbeiter Bilanzsumme > 20 Mio. € und Umsatzerlöse > 40 Mio. € Was muss gemacht werden? Der betroffene Kreis an Unternehmen wird dazu verpflichtet bisherige Lage- und Konzernlageberichte durch nicht-finanzielle … zum ganzen Artikel >>

Jubiläumsjahr 2016 bei der ECA

Nach Abschluss des Geschäftsjahres 2015 möchten wir von der ECA Ihnen ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2016 wünschen. Mit Blick auf unsere Firmengeschichte ist das neue Jahr für uns ein ganz besonderes, da wir zum 01.07. unser 10-jähriges Firmenjubiläum feiern dürfen. Den offiziellen Start in unser Jubiläumsjahr werden wir mit unserem Neujahrsempfang feiern, zu dem wir am 20.01. unsere langjährigen Kunden und engen Partner in unsere Büroräume geladen haben. Höhepunkt des Nachmittags wird die Vernissage der Künstlerinnen Kristin Kaeser … zum ganzen Artikel >>

Nachhaltigkeits-/CSR-Berichte: EU-Berichtspflicht tritt 2017 in Kraft

Die EU-Richtlinie 2014/95/EU vom 22.10.2014 zur Offenlegung nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen verlangt ab dem Geschäftsjahr 2017 von Unternehmen in Deutschland und der EU die Erstellung sogenannter Nachhaltigkeits- oder CSR-Berichte. Diese sollen im Wesentlichen Daten zu Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelangen, zur Achtung der Menschenrechte und Bekämpfung von Korruption beinhalten. Die Richtlinie gilt primär für „Unternehmen des öffentlichen Interesses“, wodurch vor allem börsennotierte Unternehmen betroffen sind. Da ferner mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigt sein müssen, schließt dies in Deutschland aktuell … zum ganzen Artikel >>

Link zu eca-concept.de