Von der Energie- über die Material- zur Ressourceneffizienz

Beim Gespräch mit anderen Unternehmern stellt sich oftmals heraus, dass das Thema Energie, vor allem unter dem Gesichtspunkt der damit verbundenen Einsparungsmöglichkeiten, im Mittelpunkt steht. Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz werden heutzutage als obligatorisches Handlungsfeld betrachtet und daher von vielen Unternehmen forciert. Dabei machen die Energiekosten im verarbeitenden Gewerbe lediglich einen Anteil von durchschnittlich 2 % im Vergleich zu den Gesamtkosten aus. Die Materialkosten dagegen belaufen sich im Durchschnitt auf 46 % und bergen somit weitaus größere Einsparpotentiale für Unternehmen. Eine … zum ganzen Artikel >>

ISO 50006 und ISO 50015 – Bericht aus der Praxis

Das Interesse an den neuen ergänzenden Normen zur DIN EN ISO 50001, insbesondere der ISO 50006 und ISO 50015 ist ungebrochen sehr hoch. Dies verdeutlicht die große Nachfrage an unseren Seminaren zu der Thematik. Die auftretenden Probleme sind in der Regel ähnlich. Aufgrund von Änderungen in den Einflussfaktoren auf den Energieverbrauch (auch „Variablen“ genannt), wie Qualitätsanforderungen, Rohstoffe, Stillstandszeiten usw. spiegeln die gebildeten Energiekennzahlen nicht die Effizienzgewinne wider, welche durch vielfältige Maßnahmen erreicht wurden. So kommen die Energiemanagementbeauftragten nicht nur gegenüber … zum ganzen Artikel >>

Bildung von Energiekennzahlen für Gesamtsysteme – Praktische Anwendung der ISO 50006 & ISO 50015

Am 20. Oktober 2016 veranstaltete ECA Concept ein Seminar, das dem wachsenden Druck sowohl auf der Seite von Unternehmen als auch auf der Seite der Zertifizierungsgesellschaften gerecht wird. Dieser Druck wird von der Veröffentlichung der ISO 50003 verursacht, die für gestiegene Anforderungen im Bereich der Auditierung und Zertifizierung von Energiemanagementsystemen sorgt. Vertreter aus Industrie und Gewerbe, Kommunen, aber auch aus Beratungsgesellschaften und Ingenieurbüros fanden sich in Kempten ein mit dem Ziel, Methodiken zur systematischen und nachweisbaren Ermittlung von Einflussgrößen auf … zum ganzen Artikel >>

Energiekennzahlen – zentrales Werkzeug zur Effizienzbewertung

Bereits heute zeichnet sich ab, dass spätestens mit der Einführung der neuen Version der ISO 50001 im Jahr 2018 die Anforderungen an die Unternehmen im Bereich Energiemanagement deutlich steigen werden. Erstes Anzeichen hierfür ist die internationale Veröffentlichung von zwei Normen aus der 50000er Reihe, die sich intensiv mit der Bildung intelligenter Energiekennzahlen auseinandersetzen. Viele Unternehmen legen den Fokus in der Pflege ihres Energiemanagementsystems (EnMS) nach ISO 50001 sehr stark auf die Reduktion von Energieverbräuchen und die Steigerung der Energieeffizienz. Dass … zum ganzen Artikel >>

Das Letzte, das die ISO 50001 will, ist, dass Sie Energie sparen!

Die Vorteile eines Energiemanagementsystems nach der ISO 50001 sind vielschichtig und bei weitem nicht auf den Bereich Energie beschränkt. Wer immer noch der Ansicht ist, dass es das oberste Ziel der Norm ist, weniger Energie zu verbrauchen, der hat die Tragweite eines Energiemanagementsystems nicht begriffen. Anfängliche Triebkraft zur Einführung eines Energiemanagementsystems ist in vielen Unternehmen die Tatsache, dass nur so Energiesteuerrückerstattungen beansprucht werden können. So ist in Deutschland eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001 Voraussetzung für die teilweise Befreiung … zum ganzen Artikel >>

Link zu eca-concept.de