Bundesrat beschließt Gesetz zu Energieaudit!

Was ist geschehen? Der Bundesrat hat am 06.03.15 der Novellierung des Artikel 8 des EDL-G (Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen) gemäß der vom Bundestag am 05.02.15 beschlossenen Form zugestimmt. Wann tritt das Gesetz in Kraft? Die Umsetzung von Artikel 8 der EU-Effizienzrichtlinie (EED) tritt in Deutschland damit im Zeitraum Ende April bzw. Anfang Mai in Kraft. Wer ist betroffen und welche Fristen gelten? Danach sind alle Unternehmen mit Nicht-KMU-Status dazu verpflichtet, Energieaudits gemäß DIN EN 16247 durchzuführen. Die Energieaudits … zum ganzen Artikel >>

Freiwillige und verpflichtende Durchführung von Energieaudits gemäß DIN EN 16247-1

Durch den Gesetzgeber werden für Unternehmen immer neue Anreize geschaffen, um die Energieeffizienz innerhalb Deutschlands zu erhöhen und somit die EU-Zielvorgaben bis zum Jahr 2020 (20 % weniger Treibhausgasemissionen als 2005, 20 % Anteil an erneuerbaren Energien, 20 % mehr Energieeffizienz) zu erreichen. Hierbei sind insbesondere steuerliche Aspekte, wie beispielsweise § 10 StromStG und § 55 EnergieStG (sog. „Spitzenausgleich“), und die damit verbundene Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV) zu nennen. KMU (kleine und mittlere Unternehmen) können hierbei zwischen unterschiedlichen Systemen zur Verbesserung der Energieeffizienz wählen. Im allgemeinen Sprachgebrauch … zum ganzen Artikel >>

Link zu eca-concept.de