Information zur Energieberatung im Mittelstand (BAFA)

Die seit Januar verabschiedete Energieberatung im Mittelstand bietet Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) die Möglichkeit innerhalb einer geförderten Beratung Energieeinsparpotentiale aufzudecken, Umsetzungskonzepte zu erstellen oder bereits entwickelte Energieeinsparkonzepte zu realisieren. Diese Beratung löst die bisher von der KfW geförderte KMU Initial- und Detailberatung ab. Antragsberechtigte Unternehmen werden in zwei Kategorien aufgeteilt:   Unternehmen Unternehmen Jährliche Energiekosten Über 10.000 € Max. 10.000 € Zuwendung 80 % 80 % Maximum 8.000 € 800 € Beratungszeitraum Max. 12 Monate Unternehmen, welche Entlastung im … zum ganzen Artikel >>

Freiwillige und verpflichtende Durchführung von Energieaudits gemäß DIN EN 16247-1

Durch den Gesetzgeber werden für Unternehmen immer neue Anreize geschaffen, um die Energieeffizienz innerhalb Deutschlands zu erhöhen und somit die EU-Zielvorgaben bis zum Jahr 2020 (20 % weniger Treibhausgasemissionen als 2005, 20 % Anteil an erneuerbaren Energien, 20 % mehr Energieeffizienz) zu erreichen. Hierbei sind insbesondere steuerliche Aspekte, wie beispielsweise § 10 StromStG und § 55 EnergieStG (sog. „Spitzenausgleich“), und die damit verbundene Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV) zu nennen. KMU (kleine und mittlere Unternehmen) können hierbei zwischen unterschiedlichen Systemen zur Verbesserung der Energieeffizienz wählen. Im allgemeinen Sprachgebrauch … zum ganzen Artikel >>

Link zu eca-concept.de