Aktuelle Informationen zur Zählerverpflichtung

Aktuelle Informationen zur Zählerverpflichtung Änderungen zum 01.01.2015 (betreffend EEG, Besondere Ausgleichsregelung) Seit Anfang 2015 müssen Unternehmen, die Strom an Dritte weiterleiten, die nicht eigenbetrieblich verwendeten Strommengen mittels geeichter Zähler (inklusive geeichter Wandler) erfassen. Diese gesetzliche Regelung wurde von den Hauptzollämtern erlassen. Hintergrund beim EEG ist, zweifelsfrei darlegen zu können, welche Strommenge das Unternehmen nun verbraucht und welche nicht, weil das die Grundlage für den Antrag auf Begrenzung der EEG-Umlage (Besondere Ausgleichsregelung) ist. Änderungen zum 01.01.2016 (betreffend Strom- und Energiesteuer, bestimmte … zum ganzen Artikel >>

Überblick über gesetzliche Forderungen für die Einführung von Systemen zur Verbesserung der Energieeffizienz

Die gesetzlichen Anforderungen an Unternehmen sind im stetigen Wandel und nehmen ständig an Komplexität zu. So fällt es bisweilen schwer, den Überblick zu behalten. Das folgende Schema stellt die wichtigsten Gesetze und Verordnungen dar, die zu einer verpflichtenden Einführung eines Systems zur Verbesserung der Energieeffizienz führen können. Hierbei findet auch die Umsetzung der European Energy Directive (2012/27/EU) Berücksichtigung. Waren Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz bisher als Gegenleistung für finanzielle Entlastungen bei der Strom- und Energiesteuer oder der EEG-Umlage gefordert, sind … zum ganzen Artikel >>

Link zu eca-concept.de