In einer dynamischen und sich stetig verändernden Umgebung ist es erforderlich, dass auch Managementsystemnormen sich diesen Entwicklungen anpassen. Die ISO 14001 (Umwelt) und ISO 9001 (Qualität) haben 2015 bereits eine Revision erfahren, nun befindet sich die Energiemanagementnorm ISO 50001 mitten im Revisionsprozess.

Im September 2017 wurde ein erster Entwurf der novellierten ISO 50001 Norm veröffentlicht. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob die finale Revision der ISO 50001 2018 oder 2019 erscheint, allerdings zeichnen sich bereits jetzt die wesentlichen Änderungen der „neuen“ ISO 50001 ab.

Im Vergleich zur ISO 50001:2011 wird bei der neuen ISO 50001 ein struktureller Umbruch und eine Angleichung an die „High-Level-Structure“ (einheitliche Managementsystemstrukturen gemäß ISO-Direktiven) vorgenommen. Diese Anpassung des Aufbaus soll eine hohe Kompatibilität mit anderen Managementsystemen (z. B. ISO 14001, ISO 9001) sicherstellen und damit den Unternehmen ein (kosten)effizientes integriertes Managementsystem ermöglichen.

Darüber hinaus werden die Vorgaben zur energetischen Bewertung, Energieleistungskennzahlen und energetischen Ausgangsbasen – auch in Verbindung mit dem Themenkomplex Messung und Überwachung – klarer gefasst und vertieft. Es ist in diesem Kontext davon auszugehen, dass sich die Inhalte der ergänzenden Normen bzw. Leitfäden ISO 50003, ISO 50006 und ISO 50015 in der neuen ISO 50001 wiederfinden werden.

Ergänzend dazu und bedingt v. a. durch die Anpassung an die High-Level-Structure werden in der neuen Energiemanagementsystem-Norm auch aus Qualität und Umwelt bekannte Begriffe wie „Kontext der Organisation“ und „Chancen und Risiken“ auftauchen. Des Weiteren wird das Top- Management (noch) stärker in die Verantwortung genommen und die neue Norm sieht vor, dass das Top-Management Verantwortung für die Wirksamkeit des EnMS trägt.

Zum jetzigen Zeitpunkt können noch nicht alle Änderungen umrissen werden, allerdings sind die genannten wesentlichen Veränderungen zu erwarten.

Gerne stehen unsere ISO-50001-Auditoren und Experten für weiterführende Fragen und Gespräche zur Verfügung. Ab Frühjahr 2018 bieten wir zudem ein einstündiges Webinar zur Revision der ISO 50001 ein – dazu in Kürze mehr auf unserer Homepage.

Hat Ihnen unser Beitrag gefallen? Oder möchten Sie auch von uns beraten werden, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt auf. Wir freuen uns über Feedback sowie Anfragen. Hier geht's weiter ››
Link zu eca-concept.de