Um sich über das Thema Nutzenergiecontracting vertiefter zu informieren, hat die ECA am 03.06. Herrn Dr. Franz-Georg Strauß nach Kempten eingeladen. Herr Dr. Strauß ist seit Jahren in diesem Bereich aktiv und kennt die Möglichkeiten und Anforderungen des Konzepts.

Die Idee, Bereitstellung, Betrieb und Wartung von Anlagen und Dienstleistungen an externe Unternehmen zu vergeben, wird in vielen Bereichen seit Jahren mehr und mehr alltäglich. So wird heute längst nicht mehr nur der unternehmenseigene Fuhrpark geleast, sondern auch Kopierer oder Getränkeautomaten. Auch im öffentlichen Sektor hat sich das Konzept der Private Public Partnership bereits in vielen Bundesländern etabliert.

Im Bereich der Querschnittstechnologien hat das sogenannte Nutzenergiecontracting aber bisher kaum Eingang in die Unternehmen gefunden. Vielfach sei dies durch eine missbräuchliche Verwendung des Begriffs bis vor einigen Jahren und damit verbundene Vorbehalte der Unternehmen begründet, erklärte Dr. Strauß. Weiterhin werden die damit verbundenen Einsparungen von den Unternehmen oft nicht weitgehend genug betrachtet.

So bietet Nutzenergiecontracting neben der Möglichkeit zur Einsparung von Energie durch moderne Anlagentechnologie, die auch ohne entsprechende Liquidität genutzt werden kann, oftmals auch eine Optimierung von Opportunitätskosten, die sich durch die Bindung personeller und anderer Ressourcen ergeben.

Strauß nannte als Beispiel ein Druckluft-Contracting, wodurch die Vergabe von Planung und Finanzierung bis zu Betrieb und Instandhaltung der Druckluftanlage Kosten eingespart werden können. Großes Potential hat Contracting auch im Bereich der Beleuchtung, da hier auch ohne große Investitionen die Vorteile einer modernen LED-Beleuchtung im Hinblick auf Energieeffizienz genutzt werden können.

Seit kurzem finden laut Dr. Strauß neben der Effizienzsteigerung auch Behaglichkeitskriterien in Form des sogenannten Nachhaltigen Erfolgscontractings Beachtung. Hierdurch optimieren Unternehmen nicht nur ihre Kosten, sondern verbessern gleichzeitig die Arbeitsumgebung ihrer Mitarbeiter.

Bilder für BlogBild für Blog 1

Hat Ihnen unser Beitrag gefallen? Oder möchten Sie auch von uns beraten werden, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt auf. Wir freuen uns über Feedback sowie Anfragen. Hier geht's weiter ››
Link zu eca-concept.de