Nach rund vier Wochen im neuen Büro installierten wir am 5. Februar endlich auch bei uns ein Energieerfassungssystem unseres Partners Panoramic Power.

Nach einer kurzen Diskussion über ein Messkonzept für das neue Büro, die Anzahl der Messmodule und in welchen Abständen das Monitoring erfolgen soll, entschieden wir uns – alsbald die Testmodule da waren – für die „Minimal-Lösung“.

Diese besteht aus lediglich drei Sensoren (Bild links) und einer W‑LAN‑Bridge, die unauffällig im Serverschrank gegenüber der Stromverteilung verschwand (Bild rechts).

Bild1_links oben Bild2_rechtsoben

Bei den Sensoren, die bei uns zum Einsatz kommen, handelt es sich um das Modell PAN 12. Der Messbereich des PAN 12-Sensors bis 255 A bei einer Messabweichung von unter 2 % ermöglicht eine Messung an Wirklasten bis rund 60 kW – und ist wie alle Sensoren von Panoramic Power wireless und benötigt keine eigene Stromversorgung.

Die Installation und Systemintegration erfolgte innerhalb kürzester Zeit. Ab diesem Zeitpunkt konnte jeder Mitarbeiter über den Webbrowser an seinem PC bereits auf die Daten, die in der Cloud gespeichert werden, zugreifen.

Die Resonanz unserer Mitarbeiter, auch auf Grund der genial-einfachen Bedienung der Monitoring-Oberfläche, war sehr gut. Bereits am Montag der Folgewoche wurde die am Samstag um die Mittagszeit aufgetretene Lastspitze (Bild unten) heiß diskutiert. Eine Liste mit möglichen Verursachern wurde zügig erstellt und an alle im Büro verteilt – der erste Grundstein für die Erweiterung des Messsytems durch zusätzliche Module wurde gelegt. Nach einigen Überlegungen wird die Erweiterung, die auch schon geplant ist, bald folgen, denn der Einbau der Sensoren und die Integration in das vorhandene System ist schnell und mit relativ wenig Aufwand verbunden. Theoretisch könnten wir sogar alle Abgänge in der Verteilung erfassen, denn die Brige kann die Signale von bis zu 200 Sensoren verarbeiten.

Bild3_linksunten

Noch bleibt abzuwarten, welchen Erfassungsgrad unser Panoramic Power-Energierfassungssystem künftig erreicht.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Ein interessantes Video unseres Partners Panoramic Power finden Sie hier.

Hat Ihnen unser Beitrag gefallen? Oder möchten Sie auch von uns beraten werden, dann nehmen Sie doch einfach Kontakt auf. Wir freuen uns über Feedback sowie Anfragen. Hier geht's weiter ››
Link zu eca-concept.de